Bitte Hersteller wählen

Nissan Reimport

Ihr neuer Nissan wartet bei Auto-Online Pietsch

Einmal Nissan, immer Nissan. Der Grund hierfür ist die herausragende Beschaffenheit und die Qualität der Fahrzeuge und der vielen technischen Besonderheiten. Wir, hier bei Auto-Online Pietsch sehen uns als Experten für Nissan. Wir arbeiten nun schon seit vielen Jahren mit Nissan zusammen. Dadurch decken wir die gesamte Fahrzeugbandbreite ab. Auto-Online-Pietsch existiert seit mehr als 20 Jahren und hat sich vor allem auf EU-Neuwagen und EU-Importe spezialisiert. Deswegen finden Sie bei uns einen sparsamen Kleinwagen für Fahrten in der Stadt wie auch Kompakt- und Mittelklassemodelle. Selbstverständlich bieten wir Ihnen aber auch Fahrzeuge der anderen Kategorien an. Egal ob SUV oder Transporter, bei Auto-Online-Pietsch werden Sie definitiv fündig. Schauen Sie einfach vor Ort bei uns vorbei.

Tageszulassungsofort Lieferbar

Nissan Qashqai 1.6dci 40 % unter UPE 4x4 s&s Navi Klima
Fahrzeug-Nr. L00726

Tageszulassungsofort Lieferbar
Nissan Qashqai 1.6dci 40 % unter UPE 4x4 s&s Navi Klima
15 
  •  Kilometer
    5 km
  •  Erstzulassung
    01/2017
  •  Getriebe
    Schaltgetriebe
  •  Fahrzeugtyp
    Geländewagen/Pickup
  •  Motor
    96 kW (131) PS | Diesel
  •  Farbe
    Grau Metallic
20.000,- €
19% MwSt.

 Kraftstoffverb. komb.
4.9 l/100km*
 CO2-Emissionen komb.
129 g/km*
 Energeeffizienzklasse
B

Mit einem Nissan sind Sie bestens motorisiert. Die Besonderheit von Auto-Online Pietsch liegt in der Vielseitigkeit. Konkret bedeutet dies, dass Ihr Nissan keineswegs ein Neuwagen sein muss. Wer möchte, darf sich auf einen erstklassig gepflegten Gebrauchtwagen oder einen Jahreswagen freuen. Des Weiteren verfügen wir über ein breites Spektrum an Tageszulassungen, die nur darauf warten, von Ihnen gefahren zu werden. Und das ohne Wartezeiten. Kennzeichnend für unseren Service ist einerseits die kompetente Beratung, andererseits die cleveren Ideen für eine Finanzierung. In Kombination mit besonderen Rabatten schonen wir durch niedrig kalkulierte Raten Ihren Geldbeutel und sorgen dafür, dass Sie ohne große Probleme in den Genuss eines Nissan kommen. Verlassen Sie sich auf uns.

Gemeinsam mit Renault ist Nissan ist einer der weltgrößten Automobilhersteller. Das Unternehmen selbst stammt aus Japan und rangiert dort auf dem dritten Platz. In puncto Tradition ist Nissan jedoch die Nummer eins und weist somit die längste Geschichte auf. Kennzeichnend ist dabei, dass das Unternehmen über viele Jahre unter dem Namen Datsun firmierte und erst wieder zum Markennamen Nissan zurückfinden musste. Angeboten werden einerseits attraktive SUV, andererseits überaus erfolgreiche Kleinwagen. Darüber hinaus produziert Nissan mit dem Leaf ein Elektroauto und bietet auch Fahrzeuge der Mittelklasse sowie ein pfeilschnelles Sportcoupé. Die Oberklasse-Modelle werden seit Ende der 1980er Jahre von der Firmentochter Infiniti produziert.

Historische Fakten über Nissan

Die Gründung von Nissan datiert auf das Jahr 1911. Zum damaligen Zeitpunkt firmierte man jedoch noch nicht unter dem heutigen Namen sondern als Kaishinsha Motorcar Works. Der erste Automobilhersteller Japans legte 1914 sein erstes Modell vor und benannte sich einige Jahre später in DAT Motorcar Company. Einer der Gründe hierfür war die internationale Ausrichtung, die auch die Marke Datsun hervorbrachte, deren zweite Silbe „sun“ auf das englische Wort für Sonne zurückgeht. Die Übernahme durch die Nissan Motor Co. Ltd. erfolgte 1934, wobei es sich hierbei um eine Holding mit Namen Holding Nihon Sangyō und Börsenkürzel Nissan handelte.

Unter der Ägide und dem Namen von Nissan wurden in den ersten Jahren LKW und Militärfahrzeuge hergestellt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs folgte eine Zusammenarbeit mit dem britischen Hersteller Austin, der bei den Japanern Lizenzbauten in Auftrag gab. Nichtsdestotrotz gelangt Nissan auch Eigenständiges, was besonders eindrucksvoll mit dem ersten Z-Modell aus dem Jahr 1969 dokumentiert wurde. Dieser Sportwagen setzte und setzt bis heute Maßstäbe und verkaufte sich mittlerweile 1,7 Millionen Mal. Auch aktuell ist die Z-Serie mit dem 370Z vertreten.

Das Z-Modell führte zu großer Popularität und weltweiten Verkäufen der Fahrzeuge. Die Folge war, dass die Bezeichnung Datsun im Jahr 1981 aufgegeben wurde. 1999 folgte schließlich eine enge Zusammenarbeit mit Renault und 2016 die Aufnahme von Mitsubishi in den Firmenverbund.

Nissans Erfolge im Motorsport

Im Motorsport war und ist Nissan in erster Linie im eigenen Land vertreten. Vor allem die Rennserie Super GT sorgt für Erfolge, was unter anderem am Nissan GT-R liegt. Das Fahrzeug wird in Kennerkreisen „Godzilla“ genannt und bietet in der Tat eine monströse Beschleunigung von nur drei Sekunden auf Tempo 100 km/h.

Nissan als Innovationshersteller

Die Innovationen bei Nissan ziehen sich wie ein roter Faden durch die Unternehmensgeschichte. Vor allem in den letzten Jahren haben die Japaner durch ihre Elektromotoren Einiges an Aufsehen erregt. Fahrzeuge wie der Nissan Leaf verhalfen der E-Mobilität zum flächendeckenden Durchbruch und gelten nachwievor als wegweisend. Ebenfalls präsentierten die Japaner einen so genannten „Safety Shield“, mit dem auch Kleinwagen eine Reihe an Sicherheitsfeatures erhalten. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang der Around-View-Monitor. Um auch in Zukunft durch Innovationen zu überzeugen, arbeitet Nissan mit einer Reihe an Start-Up-Unternehmen aus unterschiedlichen technischen Disziplinen und der IT zusammen.

Aktuelle Modelle bei Nissan

Die Erfolge geben Nissan Recht und unterstreichen, dass das Unternehmen auf dem richtigen Weg ist. So jagt in puncto Verkaufszahlen ein Rekord den nächsten, wobei bislang 2017 das erfolgreichste Jahr darstellt. Einer der Gründe für den regelrechten „Nissan-Hype“ sind die Crossover- und SUV-Modelle. Der Qashqai ist einer der Stars und gilt als beliebtestes SUV Europas. Auf dieses Modell entfallen rund ein Drittel aller Verkäufe.

Es wäre allerdings falsch, Nissan allein auf die SUV zu reduzieren. Die Modellpalette ist umfangreich und allein im SUV-Bereich steht der Qashqai nicht allein, sondern wird sowohl vom X-Trail als auch vom trendigen Juke flankiert. Bereits erwähnt wurde der Nissan 370Z, mit dem das Unternehmen eine über 50-jährige Erfolgsgeschichte weiterschreibt. Wer es noch sportlicher möchte, entscheidet sich für den GT-R und lässt bei diesem Supersportler gleich 600 Pferdestärken auf die Straße galoppieren.

Bei Weitem bekannter ist allerdings der eher unspektakuläre Nissan Micra. Der Kleinwagen ist seit 1982 auf dem Markt und wurde bereits bei seinem Debüt zum „Auto des Jahres“ auserkoren, was zuvor keinem Japaner gelungen war. Der Nissan Leaf heimste diesen Titel im Jahr 2011 ein und ist ebenso elektrisch betrieben wie der wendige kleine Transporter E-NV200.