Hyundai i40 Neuwagen günstig kaufen als Hyundai i40 Reimport

Hyundai i40 Neuwagen in erstklassiger Qualität

Mit einem Hyundai i40 Neuwagen oder EU-Neuwagen setzen Sie kompromisslos auf beste Qualität. Verschiedene Tests und Vergleich unterstreichen die vielen Vorteile, die der Hyundai i40 Neuwagen in der aktuellen Modellgeneration bietet. In das Fahrzeug ist das gesamte Know-how des Herstellers eingeflossen, was sich vor allem in puncto Sicherheit zeigt. Assistenzsysteme wurden weiterentwickelt und neue Technologie ist hinzu gekommen. Des Weiteren punktet der Hyundai i40 Neuwagen durch neue effiziente Motoren und eine gelungene Kombination aus Fahrspaß und Sparsamkeit. Mit unserem Hyundai i40 Neuwagen Konfigurator haben Sie rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr Zugriff auf dieses spannende Modell und können nach Lust und Laune Ihren individuellen Traumwagen zusammenstellen.

 EU-Fahrzeug Neuwagen
Fahrzeug-Nr. B00019, Vorlauffahrzeug, | UVL90 Tage
Erstzulassung
keine
Laufleistung
0 km
Motor
104 kW (141 PS) Diesel (Euro 6)
Getriebe
6-Gang Handschaltung
26.400,- €

26.000,-

19% MwSt. ausweisbar
Weitere Autos zeigen

Auto-Online Pietsch bietet den Hyundai i40 Neuwagen in unterschiedlichen Ausführungen, Motorisierungen und Lackierungen. Natürlich besteht jederzeit die Möglichkeit, einen klassischen Neuwagen zu bestellen. Des Weiteren punkten wir durch besonders attraktive Preise und bieten Ihnen jede Menge EU-Neuwagen bzw. EU-Reimporte. Der Vorteil liegt darin, dass hier Hyundai i40 Neuwagen zu einem bis zu 35 Prozent niedrigeren Preis als der deutsche Listenpreis angeboten werden. Wenn Sie noch mehr sparen möchten, geben Sie doch Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein attraktives Angebot. Selbiges gilt natürlich auch für die Zahlungsmodalitäten. Einen Hyundai i40 Neuwagen erhalten Sie bei uns sowohl im Direktkauf als auch in Form einer Finanzierung. Die monatlichen Raten werden dabei überaus niedrig und budgetschonend angesetzt.

Der Hyundai i40 ist ein koreanischer Vertreter der Mittelklasse und gilt als Nachfolger des Sonata. Auf dem Markt erschien das Fahrzeug erstmals im Jahr 2011. Erdacht und konzipiert wurde der i40 im Forschungs- und Entwicklungszentrum Rüsselsheim, womit es sich voll und ganz um ein europäisches Modell handelt, wenngleich der Produktionsort in Südkorea ist. Zu haben ist der Hyundai i40 sowohl als Limousine als auch als Kombi. 2015 folgte ein umfangreiches Facelift mit zwischenzeitlicher Einstellung der Limousine und Ende 2018 wurden die Motoren einer Frischzellenkur unterzogen und präsentieren sich nun noch umweltfreundlicher. Charakteristisch ist die Optik des Kombi, die an ein Coupé erinnert und damit die Sportlichkeit unterstreicht.

Eckdaten des Hyundai i40

Die Länge des Hyundai i40 ist mit 4,77 Meter wahrlich ausgewachsen. Der Kombi ist 1,82 Meter breit und 1,47 Meter hoch. Dank eines Radstands von üppigen 2,77 Meter passen bis zu fünf Personen bequem in den Innenraum. Zudem erweist sich der Koreaner als regelrechter Lademeister und verpackt allein im Kofferraum schon 553 Liter. Wem das nicht ausreicht, der klappt die Rücksitze um und erfreut sich an 1.719 Litern Laderaumvolumen. Ein Pluspunkt ist dabei, dass die Ladefläche eine Ebene bildet und keinerlei störende Stufen entstehen. Darüber hinaus verfügt der i40 über eine elektrische Heckklappe und ein Ordnungssystem für den Gepäckraum. Dieses basiert auf einer Trennstrebe, die sich frei platzieren lässt und verschiedenen Haltegurten.

Die Motorenpalette des Hyundai i40 ist vielfältig und leistungsstark. Als Benziner bringt das Fahrzeug 135 PS aus einem 1,6 Liter-Aggregat auf die Straße, während beim Diesel Leistungsstufen zwischen 115 und 136 PS zur Verfügung stehen. Gefahren wird mit manueller Sechs-Gang-Schaltung oder einem Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

Ausstattung des Hyundai i40

Herausragend ist die Ausstattung des Hyundai i40. LED-Tagfahrlicht und adaptive Bi-Xenon-Scheinwerfer verstehen sich von selbst und auch die Nebelscheinwerfer arbeiten mit LED-Technik. Die Optik wird – wie es sich für einen Hyundai gehört – von einem Kaskaden-Kühlergrill dominiert. Wer möchte, gönnt sich dunkel getönte Scheiben für den hinteren Bereich oder auch eine Panorama-Glasschiebedach. Im Innenraum verwöhnt der i40 mit elektrisch einstellbaren Vordersitzen inklusive Memory-Funktion und lässt natürlich auch die Sitzheizung und -lüftung nicht vermissen. Ebenfalls Teil der Ausstattung sind die Zwei-Zonen-Klimaautomatik und das beheizbare Lederlenkrad.

Technische Details des Hyundai i40

Bemerkenswert am Hyundai i40 ist zudem die Technik. Das beginnt beim Soundsystem aus dem Hause Infinity, das optional mit bis zu sieben Lautsprechern daherkommt. Dank Integration mobiler Geräte lässt sich Musik auch via Streaming genießen. Bedient werden zentrale Funktionen entweder über das multifunktionale Lenkrad oder den sieben Zoll großen Touchscreen. Anschlüsse für USB und AUX stehen natürlich ebenfalls bereit. Geöffnet und gestartet wird der Hyundai i40 per Knopfdruck und wer möchte, wählt aus verschiedenen Fahrmodi. Die Sicherheit wird derweil durch eine City-Notbremsfunktion, eine elektronische Stabilitätskontrolle, einen Brems- und einen Fernlichtassistenten gewährleistet. Des Weiteren arbeitet der Hyundai i40 mit einem aktiven Spurhalteassistenten und hat auch eine Verkehrszeichenerkennung mit an Bord. Das Einparken erfolgt übrigens automatisch, was auch das Erkennen von Parklücken einschließt.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.