Hyundai i10 Tageszulassung

Hyundai i10 Tageszulassung – Traumwagen, aber günstig

Mehr Schnäppchen geht nicht! Mit einer Hyundai i10 Tageszulassung erhalten Sie einen echten Neuwagen, der zu einem spürbar günstigeren Preis angeboten wird. Die Vorgehensweise ist in der Autowelt weit verbreitet und besteht in der Zulassung des Fahrzeugs für einen Tag. Warum das Ganze? Das hat mit den oftmals geltenden Rabattbeschränkungen durch die Hersteller zu tun. Mit anderen Worten dürfen Autohändler nicht immer die Preise festlegen, mit denen Sie Ihren Kunden garantiert eine Freude machen. Eine Hyundai i10 Tageszulassung gilt formal jedoch nicht mehr als Neuwagen, sodass die Preise purzeln dürfen. Hinsichtlich der Qualität zeigt sich die Hyundai i10 Tageszulassung voll und ganz auf Augenhöhe mit einem klassischen Neuwagen und wurde noch keinen einzigen Kilometer gefahren.

 EU-Fahrzeug  Sofort lieferbar Tageszulassung
Fahrzeug-Nr. A16387, Vorlauffahrzeug | Stellplatz: ZL-A
Erstzulassung
01.11.2018
Laufleistung
0 km
Motor
64 kW (87 PS) Super E10 (Euro 6)
Getriebe
Handschaltung
Farbe
PHANTOM BLACK X5B
ab 158,- monatlich

12.500,-

19% MwSt. ausweisbar
Weitere Autos zeigen

Beim Auto-Online Pietsch können Sie schnell in Ihre gewünschte Hyundai i10 Tageszulassung einsteigen. Unser Angebot ist vielfältig und umfasst unterschiedliche Motorvarianten sowie Lackierungen und Ausstattungen. Sie können jedoch sicher sein, dass die beliebtesten Extras mit an Bord sind und auch nicht an der umfangreichen Sicherheitsausstattung und den Assistenzsystemen gespart wurde. Ihre Hyundai i10 Tageszulassung erhalten Sie auf Wunsch per Direktkauf. Wer clever ist und seinen Geldbeutel schonen möchte, entscheidet sich für die Hyundai i10 Tageszulassung Finanzierung. Gemeinsam mit Ihnen setzen wir den Rotstift an und kalkulieren niedrige monatliche Raten. In diesem Kontext bieten wir Ihnen gerne auch die In-Zahlung-Nahme Ihres bestehenden Fahrzeugs an – zu einem Top-Preis, versteht sich.

Der Hyundai i10 ist der Minimalist unter den Fahrzeugen des koreanischen Herstellers. Das bedeutet allerdings nicht, dass man hier auf Komfort verzichten muss. Hergestellt wird der Kleinstwagen und direkte Nachfolger des Atos seit 2008. Seit 2013 fährt der Winzling in der zweiten Generation vor, die zuletzt 2018 ein gründliches Facelift erhielt. In diesem Kontext lag das Augenmerk vor allem auf der Konnektivität des Fahrzeugs, die sich fortan auf Augenhöhe mit vielen Modellen höherer Fahrzeugklassen zeigt. Entwickelt wurde das Design übrigens in Rüsselsheim, wo Hyundai sein Technologie- und Design-Zentrum betreibt und vor allem Ideen für den europäischen Markt entwickelt.

Eckdaten zum Hyundai i10

Gerade einmal 3,67 Meter misst der Hyundai i10 in der Länge. Auf diese Weise erzielt der Hersteller einen Wendekreis von nur 9,60 Meter und ist perfekt für Fahrten durch den Großstadtdschungel inklusive U-Turns gerüstet. Breite und Höhe belaufen sich auf 1,66 Meter bzw. 1,50 Meter. Platz für vier Personen herrscht im i10 allemal und wer den Kofferraum nutzt, bekommt bis zu 252 Liter in das Fahrzeug. Bemerkenswert ist das maximale Laderaumvolumen von 1.046 Liter, das durch Umklappen der hinteren Sitze zustande kommt.

Motorisiert wird der Hyundai i10 voll und ganz innerhalb der Vorgaben der Euro 6d-TEMP- Norm. Gefahren wird dabei ausschließlich mit Benzinmotoren, die mit drei oder vier Zylindern versehen sind. Die Leistung liegt bei 67 bzw. 87 PS und neben Frontantrieb besteht die Wahl zwischen einem Schaltgetriebe und einer vierstufigen Automatik.

Ausstattung des Hyundai i10

Ein Minimalist? Das schon. Und doch gelingt dem Hyundai i10 immer wieder eine Überraschung. Seit dem Facelift arbeitet ein sieben Zoll großes Farbdisplay in dem Fahrzeug und bietet die Möglichkeit, DAB-Radio zu empfangen. Ebenfalls kann das Smartphone in die Architektur des Infotainments einbezogen werden, was sowohl unter Android als auch für Modelle mit dem Apfellogo möglich ist. Der Vorteil besteht in einer Navigation, die auch Informationen in Echtzeit bereitstellt. Ebenfalls lässt sich das Radio über das Lenkrad bedienen und auch eine Freisprecheinrichtung via Bluetooth ist Teil der Ausstattung. Darüber hinaus erfreut man sich in dem kleinen Koreaner auch einiger Assistenzsysteme. Die Rede ist von einem Frontkollisionswarner, der ab 15 km/h sowohl akustisch als auch visuell vor einem Aufprall warnt sowie einen Spurhalteassistenten, der ab Tempo 60 seinen Dienst antritt. Ein Einparkhilfe ist ebenfalls Teil der Ausstattung.

Extras des Hyundai i10

Neben den vielen technischen Details zeigt sich der Hyundai i10 auch hinsichtlich des „klassischen“ Komforts spendabel. Der Innenraum wird durch eine Klimaanlage stets auf der richtigen Temperatur gehalten und wer möchte, entscheidet sich für Sitze inklusive Sitzheizung. Ebenfalls beheizen lässt sich das Lenkrad, weshalb in manchen Tests bereits von einem wohnlichen Interieur die Rede ist. Die Summe aus Extras und Qualität führte dazu, dass der Hyundai i10 bei den Leserinnen und Lesern einer großen deutschen Autozeitschrift den Spitzenplatz in der Kategorie „Preis-Leistung“ innerhalb seiner Klasse einheimste und auch in Vergleichstests regelmäßig seine besonderen Stärken offenbart und die Konkurrenz das Fürchten lehrt.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.