Hyundai Tucson Gebrauchtwagen

Hyundai Tucson Gebrauchtwagen – im 1a-Zustand

Warum nicht ein Hyundai Tucson Gebrauchtwagen? Mit dieser Variante sparen Sie jede Menge Geld und brauchen dennoch kaum Abstriche zu machen. Wir bei Auto-Online Pietsch sind seit mehr als 20 Jahren auf dem Gebrauchtwagenmarkt tätig. Unsere Reputation und Ihre Zufriedenheit liegen uns am Herzen, sodass wir jedes Fahrzeug einem gründlichen Check in unserer eigenen Werkstatt oder einem Partnerbetrieb unterziehen. Erst dann, wenn keinerlei Fehler festgestellt wurden, gelangt ein Hyundai Tucson Gebrauchtwagen in den Verkauf und damit zu Ihnen. Dass dabei Verschleißteile (sofern erforderlich) ausgewechselt werden, versteht sich von selbst. Wir wissen, dass der Kauf eines Hyundai Tucson Gebrauchtwagens Vertrauenssache ist und bitten Sie ausdrücklich um Ihr Vertrauen. Sie werden schnell feststellen: auf Pietsch ist Verlass.

Ein Hyundai Tucson Gebrauchtwagen ist viel wert und kostet wenig. Mit dieser griffigen Formel lässt sich die besondere Qualität dieses Modells in Worte fassen. Der Hersteller setzt beim Hyundai Tucson Gebrauchtwagen vor allem auf Langlebigkeit und hat auch schon in den vorherigen Modellgenerationen nicht mit Extras gegeizt. Mit anderen Worten erhalten Sie ein Fahrzeug, das alle gängigen Extras enthält und auch hinsichtlich der Sicherheit voll auf Augenhöhe ist. Zudem profitieren Sie von einem unschlagbar günstigen Preis. Wenn Sie möchten, können Sie diesen noch weiter drücken. Unser Vorschlage: Sie kaufen einen Hyundai Tucson Gebrauchtwagen und geben Ihren vorhandenen Gebrauchten in Zahlung. In Kombination mit unserer Finanzierung zu monatlich niedrigen Raten entsteht so ein schlichtweg unschlagbares Angebot.

Der Hyundai Tucson ist ein regelrechtes „Stehaufmännchen“ unter den SUV. Erstmals auf dem Markt erschien der Koreaner im Jahr 2004, wurde dann jedoch über mehrere Jahre unter der Bezeichnung ix35 angeboten. Seit 2015 amtiert die mittlerweile dritte Generation, die wieder nach der Stadt im US-Bundesstaat Arizona benannt ist. Kennzeichnend für das Kompakt-Modell ist sein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Entwickelt wurde der Tucson speziell für den europäischen Markt, wo man den „Platzhirschen“ aus Wolfsburg und Ingolstadt Marktanteile abjagen möchte. Im Jahr 2018 erhielt der Tucson ein Facelift und präsentiert sich seither noch ein gutes Stück schärfer.
Eckdaten zum Hyundai Tucson

Der Hyundai Tucson ist 4,48 Meter lang und bewegt sich somit bereits am oberen Rand des Kompaktsegments. Breite und Höhe des wuchtigen Koreaner liegen bei 1,85 Meter und 1,65 Meter. Praktisch ist der geräumige Kofferraum von 513 Litern, der ohne Weiteres auf 1.503 Liter erweitert werden kann. Ausreichend Platz im Innenraum wird durch den Radstand von 2,67 Meter erreicht und ein Wendekreis von nur 10,80 Meter unterstreicht die Großstadttauglichkeit des Fahrzeugs.

Bei den Motoren hat der Hyundai Tucson erst Mitte 2018 eine gründliche Überarbeitung erfahren und entspricht nun in vollem Umfang der Euro 6d-TEMP-Norm. Zu haben ist das Fahrzeug sowohl mit Benzin- wie mit Dieselaggregaten und bietet in den höheren Motorisierungen auch einen Allradantrieb anstelle des serienmäßigen Vorderradantriebs. Die Leistung bewegt sich bei den Ottomotoren zwischen 132 und 177 PS, bei den Selbstzündern bei 116 bis 185 Pferdestärken. Neben dem Schaltgetriebe stehen auch Automatik- oder Doppelkupplungsgetriebe zur Verfügung.
Features des Hyundai Tucson

Der Komfort des Hyundai Tucson ist durch und durch beeindruckend. Ein Highlight ist der Around-View-Monitor. Die Rede ist von einem System, mit dem das komplette Umfeld des Fahrzeugs wie aus der Vogelperspektive angezeigt wird, sodass Parkrempler oder Beschädigungen beim Rangieren der Vergangenheit angehören. Ebenfalls überzeugt der Hyundai Tucson durch ein großflächiges Panorama-Glasschiebedach, das sich auf Knopfdruck weit öffnet und regelrechtes Cabriolet-Feeling erzeugt. Kleine, aber feine Details sind die Blinker, die in die Außenspiegel integriert wurden und ebenso mit LED-Technik arbeiten wie die Scheinwerfer und das Tagfahrlicht sowie die Rückleuchten.
Ausstattung und Extras

Im Innenraum bildet der acht Zoll große Touchscreen das Herzstück des Hyundai Tucson. Nutzen lassen sich dabei LIVE Services, dank denen sowohl die aktuelle Verkehrssituation als auch Informationen zu Wetter, Restaurants oder Sehenswürdigkeiten auf den Screen gelangen. Gesteuert werden die vielen Funktionen wahlweise direkt über das Touch-Display oder über das multifunktionale Lederlenkrad. Dass sich dabei Smartphones integrieren lassen, versteht sich von selbst. Weitere digitale Extras sind das kabellose Laden des Smartphones sowie Anschlüsse für USB und AUX. Die Sitze des Hyundai Tucson sind sowohl belüftet und beheizbar und lassen sich elektrisch einstellen. Für gute Luft sorgt die Zwei-Zonen-Klimaautomatik und wem der Sinn nach Musikgenuss steht, der gönnt sich die edle KRELL-Anlage mit acht Lautsprechern und externem Verstärker.