Hyundai i40 Gebrauchtwagen

Hyundai i40 Gebrauchtwagen – im 1a-Zustand

Warum nicht ein Hyundai i40 Gebrauchtwagen? Mit dieser Variante sparen Sie jede Menge Geld und brauchen dennoch kaum Abstriche zu machen. Wir bei Auto-Online Pietsch sind seit mehr als 20 Jahren auf dem Gebrauchtwagenmarkt tätig. Unsere Reputation und Ihre Zufriedenheit liegen uns am Herzen, sodass wir jedes Fahrzeug einem gründlichen Check in unserer eigenen Werkstatt oder einem Partnerbetrieb unterziehen. Erst dann, wenn keinerlei Fehler festgestellt wurden, gelangt ein Hyundai i40 Gebrauchtwagen in den Verkauf und damit zu Ihnen. Dass dabei Verschleißteile (sofern erforderlich) ausgewechselt werden, versteht sich von selbst. Wir wissen, dass der Kauf eines Hyundai i40 Gebrauchtwagens Vertrauenssache ist und bitten Sie ausdrücklich um Ihr Vertrauen. Sie werden schnell feststellen: auf Pietsch ist Verlass.

Ein Hyundai i40 Gebrauchtwagen ist viel wert und kostet wenig. Mit dieser griffigen Formel lässt sich die besondere Qualität dieses Modells in Worte fassen. Der Hersteller setzt beim Hyundai i40 Gebrauchtwagen vor allem auf Langlebigkeit und hat auch schon in den vorherigen Modellgenerationen nicht mit Extras gegeizt. Mit anderen Worten erhalten Sie ein Fahrzeug, das alle gängigen Extras enthält und auch hinsichtlich der Sicherheit voll auf Augenhöhe ist. Zudem profitieren Sie von einem unschlagbar günstigen Preis. Wenn Sie möchten, können Sie diesen noch weiter drücken. Unser Vorschlage: Sie kaufen einen Hyundai i40 Gebrauchtwagen und geben Ihren vorhandenen Gebrauchten in Zahlung. In Kombination mit unserer Finanzierung zu monatlich niedrigen Raten entsteht so ein schlichtweg unschlagbares Angebot.

Der Hyundai i40 ist ein koreanischer Vertreter der Mittelklasse und gilt als Nachfolger des Sonata. Auf dem Markt erschien das Fahrzeug erstmals im Jahr 2011. Erdacht und konzipiert wurde der i40 im Forschungs- und Entwicklungszentrum Rüsselsheim, womit es sich voll und ganz um ein europäisches Modell handelt, wenngleich der Produktionsort in Südkorea ist. Zu haben ist der Hyundai i40 sowohl als Limousine als auch als Kombi. 2015 folgte ein umfangreiches Facelift mit zwischenzeitlicher Einstellung der Limousine und Ende 2018 wurden die Motoren einer Frischzellenkur unterzogen und präsentieren sich nun noch umweltfreundlicher. Charakteristisch ist die Optik des Kombi, die an ein Coupé erinnert und damit die Sportlichkeit unterstreicht.
Eckdaten des Hyundai i40

Die Länge des Hyundai i40 ist mit 4,77 Meter wahrlich ausgewachsen. Der Kombi ist 1,82 Meter breit und 1,47 Meter hoch. Dank eines Radstands von üppigen 2,77 Meter passen bis zu fünf Personen bequem in den Innenraum. Zudem erweist sich der Koreaner als regelrechter Lademeister und verpackt allein im Kofferraum schon 553 Liter. Wem das nicht ausreicht, der klappt die Rücksitze um und erfreut sich an 1.719 Litern Laderaumvolumen. Ein Pluspunkt ist dabei, dass die Ladefläche eine Ebene bildet und keinerlei störende Stufen entstehen. Darüber hinaus verfügt der i40 über eine elektrische Heckklappe und ein Ordnungssystem für den Gepäckraum. Dieses basiert auf einer Trennstrebe, die sich frei platzieren lässt und verschiedenen Haltegurten.

Die Motorenpalette des Hyundai i40 ist vielfältig und leistungsstark. Als Benziner bringt das Fahrzeug 135 PS aus einem 1,6 Liter-Aggregat auf die Straße, während beim Diesel Leistungsstufen zwischen 115 und 136 PS zur Verfügung stehen. Gefahren wird mit manueller Sechs-Gang-Schaltung oder einem Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.
Ausstattung des Hyundai i40

Herausragend ist die Ausstattung des Hyundai i40. LED-Tagfahrlicht und adaptive Bi-Xenon-Scheinwerfer verstehen sich von selbst und auch die Nebelscheinwerfer arbeiten mit LED-Technik. Die Optik wird – wie es sich für einen Hyundai gehört – von einem Kaskaden-Kühlergrill dominiert. Wer möchte, gönnt sich dunkel getönte Scheiben für den hinteren Bereich oder auch eine Panorama-Glasschiebedach. Im Innenraum verwöhnt der i40 mit elektrisch einstellbaren Vordersitzen inklusive Memory-Funktion und lässt natürlich auch die Sitzheizung und -lüftung nicht vermissen. Ebenfalls Teil der Ausstattung sind die Zwei-Zonen-Klimaautomatik und das beheizbare Lederlenkrad.
Technische Details des Hyundai i40

Bemerkenswert am Hyundai i40 ist zudem die Technik. Das beginnt beim Soundsystem aus dem Hause Infinity, das optional mit bis zu sieben Lautsprechern daherkommt. Dank Integration mobiler Geräte lässt sich Musik auch via Streaming genießen. Bedient werden zentrale Funktionen entweder über das multifunktionale Lenkrad oder den sieben Zoll großen Touchscreen. Anschlüsse für USB und AUX stehen natürlich ebenfalls bereit. Geöffnet und gestartet wird der Hyundai i40 per Knopfdruck und wer möchte, wählt aus verschiedenen Fahrmodi. Die Sicherheit wird derweil durch eine City-Notbremsfunktion, eine elektronische Stabilitätskontrolle, einen Brems- und einen Fernlichtassistenten gewährleistet. Des Weiteren arbeitet der Hyundai i40 mit einem aktiven Spurhalteassistenten und hat auch eine Verkehrszeichenerkennung mit an Bord. Das Einparken erfolgt übrigens automatisch, was auch das Erkennen von Parklücken einschließt.