Hyundai H 350 Gebrauchtwagen

Hyundai H 350 Gebrauchtwagen – im 1a-Zustand

Warum nicht ein Hyundai H 350 Gebrauchtwagen? Mit dieser Variante sparen Sie jede Menge Geld und brauchen dennoch kaum Abstriche zu machen. Wir bei Auto-Online Pietsch sind seit mehr als 20 Jahren auf dem Gebrauchtwagenmarkt tätig. Unsere Reputation und Ihre Zufriedenheit liegen uns am Herzen, sodass wir jedes Fahrzeug einem gründlichen Check in unserer eigenen Werkstatt oder einem Partnerbetrieb unterziehen. Erst dann, wenn keinerlei Fehler festgestellt wurden, gelangt ein Hyundai H 350 Gebrauchtwagen in den Verkauf und damit zu Ihnen. Dass dabei Verschleißteile (sofern erforderlich) ausgewechselt werden, versteht sich von selbst. Wir wissen, dass der Kauf eines Hyundai H 350 Gebrauchtwagens Vertrauenssache ist und bitten Sie ausdrücklich um Ihr Vertrauen. Sie werden schnell feststellen: auf Pietsch ist Verlass.

Ein Hyundai H 350 Gebrauchtwagen ist viel wert und kostet wenig. Mit dieser griffigen Formel lässt sich die besondere Qualität dieses Modells in Worte fassen. Der Hersteller setzt beim Hyundai H 350 Gebrauchtwagen vor allem auf Langlebigkeit und hat auch schon in den vorherigen Modellgenerationen nicht mit Extras gegeizt. Mit anderen Worten erhalten Sie ein Fahrzeug, das alle gängigen Extras enthält und auch hinsichtlich der Sicherheit voll auf Augenhöhe ist. Zudem profitieren Sie von einem unschlagbar günstigen Preis. Wenn Sie möchten, können Sie diesen noch weiter drücken. Unser Vorschlage: Sie kaufen einen Hyundai H 350 Gebrauchtwagen und geben Ihren vorhandenen Gebrauchten in Zahlung. In Kombination mit unserer Finanzierung zu monatlich niedrigen Raten entsteht so ein schlichtweg unschlagbares Angebot.

Mit dem Hyundai H350 betritt der koreanische Hersteller den Markt der Kleintransporter. Das Fahrzeug debütierte im Rahmen des Pariser Autosalons 2014 und zeichnet sich insbesondere durch seine Flexibilität aus. Markant ist das Design mit dem Hexagonal-Kühlergrill, der das Modell als Mitglied der Markenfamilie erkennbar werden lässt. Zur Optik gehören auch die LED-Blinkleuchten sowie die dritte Bremsleuchte. Charakteristisch sind die unterschiedlichen Längen und die Möglichkeit, mit bis zu 14 Personen im Hyundai H350 unterwegs zu sein.
Der Hyundai H350 in Zahlen

14 Personen oder ein Laderaumvolumen in Höhe von 12.900 Litern. Wenn es um das Platzangebot geht, ist der Hyundai H350 kaum zu übertreffen. Zu haben ist das Fahrzeug in einer Länge von 5,52 Meter oder 6,20 Meter, wobei die Breite bei konstanten 2,04 Meter liegt und die Höhe maximal 2,69 Meter erreicht. Ein Lademeister? Durchaus, zumal der Laderaum exakt so bemessen wurde, dass bis zu fünf Europaletten eingeladen werden können. Zu diesem Zweck existieren 14 Verzurrösen und das Beladen ist sowohl durch das Heck als auch die seitlichen Schiebetüren möglich. Die Hecktüren sind so konzipiert, dass auch mit einem Gabelstabler geladen werden kann. Praktisch ist die Trennwand aus Stahl, die die Fahrerkabine abtrennt und gleichermaßen sichert. Platz en masse herrscht auch dann, wenn der Hyundai H350 als Bus genutzt wird. Dank der elektrischen Mittelstufe wird das Besteigen auch für ältere Menschen zu einem Kinderspiel. Daneben wurde auf jede Menge Ablagemöglichkeiten und Fächer geachtet.

Für ausreichend Vortrieb sorgt beim Hyundai H350 ein Diesel mit zweieinhalb Liter Hubraum. Der Motor leistet wahlweise 150 oder 170 PS und ist durchweg an ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt. Das maximale Drehmoment beläuft sich auf 422 Nm und für Sparsamkeit ist dank Stop-and-Go-Technik serienmäßig gesorgt. Darüber hinaus arbeitet der Hyundai H350 mit Hinterradantrieb.
Komfort des Hyundai H350

Auch, wenn der Hyundai H350 vor allem mit Platz wuchert, kommt auch der Komfort nicht zu kurz. Unter diesem Aspekt gleicht der Koreaner eher einem PKW als einem Nutzfahrzeug und lässt sich beispielsweise ohne Schlüssel öffnen und schließen. Licht und Scheibenwischer schalten sich aufgrund der integrierten Sensoren automatisch ein und auch an beheizte und elektrisch verstellbare Außenspiegel wurde gedacht. Das Handschuhfach des Hyundai H350 ist gekühlt, während an kalten Tagen die Standheizung läuft bzw. an warmen Tagen die Klimaanlage frische Luft in den Innenraum schaufelt. Bemerkenswert bequem sind auch die Sitze, die sich im vorderen Bereich achtfach verstellen lassen und ebenfalls über eine Heizung verfügen.
Technik des Hyundai H350

In technischer Hinsicht erfreut der Hyundai H350 durch seine Assistenzsysteme. Zu erwähnen sind sowohl die Rückfahrkamera als auch die Einparkhilfe sowie der Tempomat. Ein weiteres Highlight ist das Navigationssystem, das via Bluetooth die Einbindung mobiler Geräte möglich macht. Abgerundet wird der Komfort durch ein ESP und einen Spurhalteassistenten und auch ein Bremsassistent sowie ein pulsierendes drittes Bremslicht dürfen nicht fehlen.